Navigation Menu
Zoom Erlebniswelt
November 232015

Neben den drei Themenlandschaften Asien, Afrika und Alaska bietet die Zoom Erlebniswelt auch einen genialen Indoor-Spielbereich für Kinder.

Ein Zoo der Superlative: Das ist die Zoom Erlebniswelt in Gelsenkirchen. Wer sich hier in aller Ruhe umschauen möchte, sollte mindestens einen kompletten Tag einplanen – auch wegen des Preises würde es sich sonst kaum lohnen.

Weitere Informationen»

http://www.explorado-duisburg.de

Weitere Informationen»
Freilichtmuseum Kommern
Mai 12015

Bei Mechernich liegt das Frelichtmuseum Kommern – also rund 90 Kilometer von der Landeshauptstadt entfernt. Die Strecke sollte eigentlich in einer Stunde schaffbar sein – dennoch sollte man besser 1,5 Stunden für eine Tour (beziehungsweise 3 Stunden für die Hin- und Rückfahrt) einplanen.

Weitere Informationen»
Odysseum

Odysseum

Köln

Mai 12015

Im Kölner Osten liegt das Odysseum: Auf zwei Etagen können Große und Kleine die Welt entdecken und erforschen. Beispielsweise im Urwald, wo Dinosaurier aus der Urzeit ihr Unwesen treiben. In allen Bereich gilt: Mitmachen ist Trumpf. Dazu sind die so genannten Farbpfade eingerichtet, an deren Stationen die Besucher bestimmte Aufgaben erledigen oder Fragen beantworten müssen. So sind Forscher und Entdecker aber auch Forscher und schlaue Köpfe gefragt. Neu in 2015: Star Wars Identities, wo die Fans der Weltraum-Saga auf Ihre Kosten kommen. Eine Sammlung von 200 Exponaten aus dem Archiv von Lucasfilm, ein persönliches, interaktives Abenteuer und ein lehrreicher Einblick in die Wissenschaft zum Thema Identität erschaffen zusammen die STAR WARS Identities Ausstellung.

Hier das offizielle Video der Ausstellung „Star Wars Identities“.

Weitere Informationen»
Zeiss Planetarium
Mai 12015

Vor den Toren Bochums liegt im Osten das Zeiss Planetarium. Die Tickets lassen sich Dank Internet & Print@Home auch kurzfrstig vor Fahrtantritt kaufen und ausdrucken. So spart man sich nicht nur das lästige Warten an der Kasse – man kann sich auch sicher sein, überhaupt einen Platz zu bekommen – was gerade an Feiertagen mit schlechtem Wetter schnell passieren kann. Und: Per Saalplanbuchung kann man sich seine Plätze ganz entspannt vorher aussuchen. Das Planetarium bietet eine große Projektioonskuppel mit viel Platz. Angeboten werden neben den obligatorischen Flügen durchs All auch spezielle Kinderprogramme und Musikvorführungen. Obwohl das Zeiss Planetarium keinen eigenen Parkplatz bietet, ist das Parken kein Problem: An der Castroper Straße gibt es genügend kostenfreie Parkplätze. Der Eintritt kostet ab 7,50 Euro pro Person.

Weitere Informationen»
Eisenbahnmuseum

Eisenbahnmuseum

Bochum Dahlhausen

Mai 12015

Für Eisenbahnfans gibt es in Nordrhein-Westfahlen kaum ein besseres Pilgerziel als die Stiftung Eisenbahnmuseum Bochum: Hier findet man von jedes Jahr von März bis Mitte November eine Vielzahl von alten Waggons, Loks, Güterzügen und vorallem Dampfloks. Der Museumsbereich ist jedoch nur ein Highlight: Wer mag, kann auch mit eigener Kraft eine Draisine fahren oder mitfahren bei einer der angebotenen Tagessonderfahrten. Darüber hinaus gibt es noch jede Menge Sondertermine, etwa Workshops, spezielle Kindertage, Museumstage oder Fahrten im Führerstand.

Geöffnet ist das Eisenbahnmuseum Dienstag bis Freitag sowie an Sonn- und Feiertagen von 10 bis 17 Uhr. Was kostet der Spaß? Es beginnt bei 3,50 für Kinder, Erwachsene zahlen 6,50. An besonderen Tagen (etwa den speziellen Museumstagen) ist der Eintritt höher, Mitglieder von bestimmten Vereinen (etwa Märklin Insider-Club, Trix Profi-Club, LGB-Club, Mikro Länder Club, Stadtwerke Bochum rewir-Power-Karte, RWE-Card und vielen anderen) erhalten Ermäßigungen.

Eine Anmerkung noch zur Parksituation: Leider ist das Parken nicht ganz trivial: Es steht ein Waldparkplatz nahe des Eingang zur Verfügung. Ist der voll, wird es problematisch. Daher: Besser vor dem Mittagessen bereits einchecken!

Weitere Informationen»
Gasometer

Gasometer

Oberhausen

Mai 12015

Die Missfits haben dem Kleinod im Pott nicht nur ein Lied gewidmet – Sie haben ihm ein Denkmal errichtet und exakt das ausgedrückt, was man erlebt – nachdem man sich getraut hat – wenn man mit dem Glasfahrstuhl innerhalb des Gasometers auf das Dach fährt und in schwindelerregender Höhe den unglaublichen Rundumblick genießen darf. Der 118 Meter hohe Gasometer in Oberhausen, in Wurfreichweite der Einkaufsmeile Centro sowie allen angeschlossenen Attraktionen wie dem Sea Life Center oder dem Centro.Park, ist mehr als nur Industriedenkmal. Und so ist der grandiose Blick vom Dach nur ein Highlight des einstmaligen Gasspeichers. Innerhalb der gigantischen Hülle finden abwechselnde Ausstellungen und Events statt: So beispielsweise aktuell die Ausstellung „MAGISCHE ORTE – Natur- und Kulturmonumente der Welt“. Sie läuft noch bis zum 21.Oktober 2012 Dienstags bis Sonntags von 10 bis 18 Uhr. Die Eintrittspreise: Erwachsene zahlen 8 Euro, Kinder 5. Es werden Gruppen- und Sondertarife angeboten. Ebenso wie ein Kombiticket für die Ludwig Galerie Schloss Oberhausen für 9,50 Euro.

Der Gasometer Oberhausen ist im übrigen auch ein Wegpunkt der „Route der Industriekultur“: Entlang dieser vom Regionalverband Ruhrgebiet erarbeiteten Themenroute sind die wichtigsten und attraktivsten Industriedenkmäler des Ruhrgebiets miteinander verbunden.

Weitere Informationen»
Miniaturwelt / Oktorail
Mai 12015

Die Referenz für Modellbahnanlagen steht bekanntlich in Hamburg: Das Miniaturwunderland Hamburg ist gigantisch und perfekt – aber leider etwas weit von NRW entfernt. Gibt es bei uns im Sektor keine Alternative? Die gibt es – mit Abstrichen: Es ist die Miniaturwelt Oberhausen. Hier gibt es eine immerhin 700 Quadratmeter große Modellbahnanlage. Die Anlage wurde im Sommer 2012 aufwendig überarbeitet und mit neuen Attraktionen bestückt. Und: Durch die Bauweise der Anlage ist man als Besucher sehr nahe am Geschehen. Als Themenklammer ist auf der Anlage das Ruhrgebiet zur Zeit der Montanindustrie in den 60er Jahren zu sehen – eine schöne Reise zurück in der Zeit. Denn so sieht der Kohlenpott real schon lange nicht mehr aus. Unverkennbar sind jedoch unter anderem der Duisburger Binnenhafen, der Gasometer Oberhausen und die Villa Hügel in Essen auf der Modellanlage vertreten.
Mittlerweile ist die Miniaturwelt Oberhausen umbenannt worden: OKtoRail lautet jetzt die neue Marke.

Weitere Informationen»

Haltern liegt im beschaulichen Münsterland. Und inmitten von ausgedehnten Wäldern und Wiesen liegt der Ketteler Hof: Ein Outdoor-Spielpark, der in unserer Auflistung auf keinen Fall fehlen darf. Denn die gepflegte Anlage bietet nicht nur Spiel und Spaß für die ganze Familie: Sie ist auch ein kleiner Urlaub vom Alltag. Zumindest, wenn man sich nicht von johlenden und glücklichen Massen von Kindern genervt fühlt. Der Spiel- und Mitmachpark liegt im Zentrum des Naturparks Hohe Mark in Haltern am See. Auf knapp 12 Hektar Fläche bietet der Park zahllose Spielbereiche, große Picknick-Wiesen, viele Grillplätze, einen großen Wald und, und, und… Wer mag, bringt sich sein eigenes Essen mit – ansonsten locken die unterschiedlichen Imbissangebote mit schnellem Essen & Trinken.

Potenzial für einen ganzen Tag: 32 Spielbereiche wollen erobert werden.

Eine schöne Mischung aus Abenteuer und Entspannung – je nach Gusto. Denn während die Kleinen sich austoben, können die Erwachsenen entweder mitmachen – oder sich einfach an einem der zahlreichen Sitzplätze in der Nähe niederlassen. Parkplätze stehen ausreichend zur Verfügung – an schönen Tagen wird es aber ab Mittag verdammt eng – und auf dem weitläufigen Gelände voll. Ideal ist ein kompletter Tag – um 9:00 öffnen die Pforten. Dann kann man sich noch in aller Ruhe sein Plätzchen aussuchen und sichern. Die Kosten: 12 Euro pro Person (Erwachsener, Kinder ab 2 Jahren). Ideal, wenn man Grillgut und Essen mitbringt: Ein Bollerwagen, den gibt es für humane 3 Euro am Tag an der Kasse zu mieten. Hunde sind übrigens nicht erlaubt.

Weitere Informationen»

Klein aber fein – das beschreibt das Stellarium im Bürgerzentrum Erkrath wohl am besten. Denn im Inneren finden gerade einmal etwas über 50 Personen Platz. Das Stellarium gehört zur Sternwarte Neanderhöhe Hochdahl e.V. und besteht seit 1980. Im Jahre 2008 wurde die Projektionstechnik aufgemöbelt: Sie ist digital und kommt ohne Projektor in der Mitte der Kuppel aus – mehrere Projektoren sind im Außengbereich angeordnet und projizieren das Licht an die Kuppel.

Weitere Informationen»

Der Freizeitpark Efteling bei Tilburg (Brabant) in den Niederlanden ist bereits seit Jahrzehnten ein feststehender Begriff für Besucher aus Deutschland. Auf den ersten Blick wirkt Efteling wie ein großer und niedlicher Märchenwald – wer sich jedoch aufmacht, wird von den gebotenen Abenteuern und Märchen begeistert sein.

Weitere Informationen»
Alle Listentypen Alle Standorte Eine Bewertung

Listing Results

  • Römermuseum, Xanten

    Römermuseum, Xanten

    Ausflugsziel, Museum, Wissen & Lernen

    Read more
  • Hubschraubermuseum Bückeburg

    Hubschraubermuseum Bückeburg

    Ausflugsziel, Museum, Wissen & Lernen

    Read more
  • Schiffshebewerk Henrichenburg

    Schiffshebewerk Henrichenburg

    Ausflugsziel, Museum, Wissen & Lernen

    Read more
  • Zoom Erlebniswelt

    Zoom Erlebniswelt

    Ausflugsziel, Zoo & Tierparks

    Read more
  • Explorado Kindermuseum

    Explorado Kindermuseum

    Read more
  • Freilichtmuseum Kommern

    Freilichtmuseum Kommern

    Museum

    Read more
  • Odysseum

    Odysseum

    Wissen & Lernen

    Read more
  • Zeiss Planetarium

    Zeiss Planetarium

    Wissen & Lernen

    Read more
  • Eisenbahnmuseum

    Eisenbahnmuseum

    Ausflugsziel, Museum, Wissen & Lernen

    Read more
  • Gasometer

    Gasometer

    Ausflugsziel, Museum, Sehenswürdigkeit

    Read more
  • Miniaturwelt / Oktorail

    Miniaturwelt / Oktorail

    Modellbahn

    Read more
  • Spielpark Ketteler Hof

    Spielpark Ketteler Hof

    Spielpark (Outdoor)

    Read more
  • Stellarium

    Stellarium

    Wissen & Lernen

    Read more
  • Efteling

    Efteling

    Freizeitpark

    Read more